Maisonette Wohnung – der neue Wohntrend

Auf Hausbesuch in einer Maisonette Wohnung. Die Maisonette-Wohnung in München, ist eine von acht Wohneinheiten und liegt im dritten Obergeschoss eines um 1930 erbauten Hauses, das mit einer schönen Putzfassade geschmückt ist. Einen Aufzug gibt es nicht, dafür aber einen wundervollen Blick auf die umliegenden Dächern des Stadtteiles. Die 149 Quadratmeter große Wohnung teilt sich in fünf Zimmer auf. Einen offen gestalteten Wohn- und Essbereich, etwa 60 Quadratmeter, erreicht man über die Diele. Die Wohnung wirkt durch die holzverkleideten weißen Wände sehr gemütlich. Hinter der Verkleidung bietet sich viel Stauraum.

Großzügige Wohnküche

Die Wohnküche ist ca. 12 Quadratmeter groß und unmittelbar neben ihr besteht ein Zugang zu einer Loggia, die nach Süden gerichtet ist. Er bietet Platz zum Ausruhen und kann von allen Eigentümern genutzt werden. Der Schlaftrakt der Wohnung ist wiederum über die Diele zu erreichen. Es gibt insgesamt drei Zimmer, die Größen variieren zwischen 10 und 15 Quadratmetern. Das Bad ist mit hellen Fliesen ausgestattet und beinhaltet eine Dusche und eine Badewanne. Dir moderne Wendeltreppe führt vom Wohnbereich in die obere Einheit. Die Galerie kann als Schlafbereich mit ankleide genutzt werden, aber auch als Arbeitszimmer. Die Gas-Zentralheizung sorgt für die nötige Wärme. Die helle Wohnung bietet einen tollen Blick. Sie ist sehr gepflegt. Die Stadtnähe und das gleichzeitige Wohnen im Grünen macht die Maisonette-Wohnung sehr beliebt. Viele Parks sind zu Fuß schnell zu erreichen. Der Nahverkehr kann man in wenigen Minuten erreichen.