Mosaikfliesen – flexibel und vielseitig einsetzbar

Mosaikfliesen bieten vielseitige Gestaltungsmöglichkeiten

Die gängigste Art, die Wände eines Badezimmers zu gestalten, ist immer noch das Fliesen. Ob Holzfliesen, Keramik- oder Natursteinfliesen – innerhalb der großen Auswahl findet ein jeder genau das, was er braucht, um sein Zuhause zu verschönern. Besonders beliebt ist momentan die sogenannte Mosaikfliesentechnik. Diese Möglichkeit zur Verwendung vieler bunter Fliesenfindet nicht nur inBädern großen Anklang. Stattdessen werden Mosaikfliesen auch an anderen Zimmerwänden verwendet, an Zimmerböden oder gar an Möbelstücken und Dekorationen.

Die traditionelle Verwendung

Mosaikfliesen liegen voll im Trend. Warum das so ist? Ganz einfach: Sie ermöglichen eine Vielzahl von Farbvariationen und Mustern. Klassische Muster, wie sie schon seit der Antike in Gebrauch sind, sind vorwiegend geometrisch gemusterte Flächen. Diese werden nicht nur in Badezimmern, sondern häufig auch in Fluren, Wohnzimmern oder anderen bewohnten Räumen gerne gesehen. Natürlich finden auch modernere Muster wie das Paisley Muster häufig Verwendung. Das Schöne an diesen kleinen Fliesen ist, dass dem Anwender keine Grenzen gesetzt sind. Er kann zum Beispiel auch ein Karomuster mit zwei oder mehr Blau- oder Grüntönen gestalten oder unterschiedliche Farben gleichzeitig verwenden, denn Mosaikfliesen sind in allen Farben erhältlich. Zudem ist es sehr leicht, mit ihnen vor allem Ecken und kleinere Flächen oder Rundungen zu fliesen, denn sie haben eine sehr praktische Größe und müssen selten zugeschnitten werden. Wer gleich loslegen möchte findet auf www.fliesenrabatte.de besonders günstige Markenfliesen, wie zum Beispiel Produkte der Marken Villeroy & Boch, Ardex und Emil Ceramica.

Realistische Bilder

Aber das ist noch lange nicht alles. Es können sogar ganze Bilder mit den kleinen Quadraten entworfen werden, wie es auch bereits die Römer taten. So könnte an einer Badezimmerwand zum Beispiel eine Blumenvase entstehen oder eine Sonne, der Fantasie des Anwenders sind hierbei keine Grenzen gesetzt.Wer sich aber diese Mühe nicht machen möchte oder sich ein solches Kunstwerk nicht zutraut, muss trotzdem nicht auf eine bildhaft verzierte Wand verzichten. Namhafte Hersteller bieten auch sogenannte Mosaikmatten an, die das fertige Muster bereits enthalten.

Möbel und Dekoration

Wie bereits erwähnt, werden Mosaikfliesen nicht nur für Wände oder Böden verwendet. Stattdessen entwickelt sich der Trend, auch Möbel oder Dekorationen wie Vasen mit den kleinen Fliesen zu bestücken. So bietet sich dem Anwender zum Beispiel die Möglichkeit, eine schöne Tischplatte oder die Sitzfläche eines Stuhls zu gestalten, indem er dort ein interessantes Mosaikmuster anbringt. Ebenso bei Dekorationen: Töpfe, Vasen oder Schalen mit den bunten Mustern sind heutzutage sehr beliebt.

Das Fliesen ist also heutzutage keine Technik mehr, die nur in Räumen verwendet wird, in denen es nass oder feucht werden kann. Stattdessen dienen Fliesen neben dem praktischen Zweck nun auch einem stilistischen: Sie bringen Modernität in das Eigenheim. Hierfür stehen besonders die Mosaikfliesen, die dem Käufer eine kreative Möglichkeit zur persönlichen Gestaltung seines Heimes geben und besonders vielseitig angewendet werden können.